Chateau Bousquette - St. Chinian

Weingut Chateau BousquetteDas Weingut

15 km nord-westlich von Béziers nahe dem Ort Cessenon im Tal der Orb befindet sich mitten im Nirgendwo das malerische Weingut von Isabelle und Eric Perret, zwei Schweizern, die es 1996 übernahmen.

Bis zur Französischen Revoltution gehörte das Château zum Besitz der Äbte von Fontcaude, danach wurde es von den Herren Moustellou de Cessenon übernommen und seither Weinbau betrieben. Die Familie Fabre-Ginoulhac, die Vorbesitzer der Perrets, schlossen sich bereits 1972 dem Anbauverband Nature et Progrès an und bewirtschafteten die Domaine nach den Richtlinien des biologischen Landbaus ohne Einsatz von Pestiziden, Herbizide und chemischem Dünger.

In Weinberg und KellerIn Weinberg und Keller

Auf dem trockenen Ton-Kalk Boden des Midis werden die Rebsorten Syrah, Mourvèdre, Grenache, Carignan und Cinsault angebaut. Diese Rebsorten gedeihen im trockenen und heißen Klimas des Languedoc ideal.

Das durchschnittliche Alter der Rebstöcke beträgt 30 Jahre, die 25 ha großenWeinberge liegen eingebettet in einer wunderschönen Landschaft von Bäumen, Büschen und Kräutern.Die Weinlese erfolgt mit großer Sorgfalt zum Großteil per Hand.

Ausgebaut werden die Weine nach traditioneller Art, aber auch mit Hilfe moderner Methoden wie Maceration Carbonique mit Temperaturkontrolle. Nch einem Jahr in Eichefässern reifen die Weine weiter in Tanks, bis sie in Flaschen umgefüllt werden.

Die WeineDie Weine

Château Bousquette Cuvée Tradition

Rebsorten: Syrah, Grenache, Mourvèdre und Carignan.
Ausbau: in Eichenholzfässern und Tanks.
Der Wein: Vollmundig, samtig, dunkelrot und beerig

Château Bousquette Cuvée Prestige

Rebsorten: Syrah und Grenache mit einem geringen Anteil von Mourvèdre. Ausbau: 12 Monate im Barrique.
Der Wein: Opulent, Aromen von dunklen Beeren, dezente Tannine, langer Nachklang

Zuletzt angesehen